Ostersonntag am Pfänder (6 / 2024)

Schlechtwetterbedingt kam der letzte Sonntag nicht für einen Pfänderaufstieg in Frage. Dieser heute allerdings schon. Der Tag war mild, noch vom gestriegen Föhneinfluss (der mir überraschenderweise keinen Kopfschmerz beschert hatte), und auf dem Pfänder wimmelte es vor Ausflügerln (als wir mit dem Bus nach Hause fuhren und zum See fahren, war auch der gut besucht).

Diesmal hatte ich wieder die D850 bei mir, die Kamera für alle Lebenslagen, auch wenn’s mal härter zugeht. Drauf war – wie in letzter Zeit oft – das Tokina Macro 100mm f/2.8.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Sowohl angegebener Name als auch E-Mail-Adresse werden dauerhaft gespeichert. Du kannst jeder Zeit die Löschung Deiner Daten oder / und Kommentare einfordern, direkt über dieses Formular (wird nicht veröffentlicht, und ebenfalls gelöscht), und ich werde das umgehend erledigen. – Deine IP-Adresse wird nicht erfasst.

Nicht ohne meine Kamera