Kategorie: Garten-Fotografie

  • Unser Klein(er) Tiergarten

    Unser Klein(er) Tiergarten

    Wen ich heuer schmerzlich vermisste, waren die pelzigen Wildbienen. Der Kälteeinbruch im Frühling muss ihnen schwer zu schaffen gemacht haben. Nur einmal erwischte ich eine auf einer Dahlie. Im letzten Jahr sahen wir im Garten ebenso viele Wild- wie Honigbienen. Einen eher seltenen, dafür lautstarken Gast hatten wir im Mai. Es hörte sich ähnlich an…

  • Ostern 2023 im Garten

    Ostern 2023 im Garten

    Was wir kaum zu hoffen wagten: nach Tagen voller Wolken, Regen und frostiger Nächte zeigte sich am Samstag tatsächlich die Sonne und blieb übers Wochenende. Der Birnenbaum hatte seine Blüte grade lange genug zurückgehalten. Heute gingen die ersten Knospen auf. Auch wenn es nicht besonders warm wurde, unsere Gartenecke hat schnell mal über 20 Grad…

  • Frühlingserwachen 2023

    Frühlingserwachen 2023

    In der Wiese blühen Veilchen, mehr als im letzten Jahr. Der Wein zieht bereits seine Säfte. Die Primeln scheinen sich von Jahr zu Jahr mehr auszubreiten. Auch die Tulpen sind wieder soweit, rechtzeitig vor Ostern. Sofern wir Ostern im Freien verbringen können, werden sie in voller Blüte stehen.

  • Nach dem Regen im Garten

    Nach dem Regen im Garten

    Die letzten Tulpen halten sich wacker. Die Schafe in der Wiese nebenan verlassen ihre Deckung unter dem Baum und fangen wieder an zu grasen. Die Luft ist klar, die Farben kräftig, und Regentropfen glitzern im Licht.

  • Der Frühling kam in großen Schritten

    Der Frühling kam in großen Schritten

    Vielleicht kam es auch nur mir so vor, da ich eine Woche lang ausfiel. Es begann mit Schüttelfrost und Fieber, entwickelte sich zu grässlichen Hals- und Kopfschmerzen mit Husten, der mich die Nächte wachhielt. Ein Schelm, wer gleich an Covid denkt. Ich testete mich an mehreren Tagen, und jedes Mal war das Ergebnis negativ. Saharastaub…

  • Frühling zum Geburtstag

    Frühling zum Geburtstag

    Eine Mitfahrgelegenheit nach Nüziders bei strahlendem Sonnenschein bestimmte den Vormittag. Nachmittags war warm genug, um draußen im Garten zu sitzen, und zu entdecken, was sich im Gras und den Beeten während der kalten Tage getan hat. Mit drei Objektiven war ich ums Haus unterwegs, oder saß (mit Tele) auf einem Gartenstuhl um den einen oder…

  • Früher Wintereinbruch und Frühlingswetter zum Jahresausklang

    Früher Wintereinbruch und Frühlingswetter zum Jahresausklang

    Ende November überraschte uns der erste Schnee, von dem klar war, dass er nicht lange bleiben würde. Dafür war er zu gewichtig. Das Wegschaufeln fühlte sich entsprechend nach Schwerarbeit an. Ein paar Nächte lang sanken die Temperaturen dann auf unter 0 Grad. Danach gab es viel Wolken und Regen, zumindest empfinde ich das rückblickend so.…

  • Noch mehr Blüten, letzte Aprilwoche 2021

    Noch mehr Blüten, letzte Aprilwoche 2021

    Während bei den Tulpen die letzte Schicht neue Farben und Muster zutage bringt, blühen die Apfelbäume in voller Pracht. Auch andere Gärten in der Umgebung zeigen sich nun in der Blütenfülle des Frühlings. Den Geburtstag meiner Mama feierten wir (mal wieder) coronakonform zu viert im Garten. Insgesamt allerdings guter Dinge, denn bald ist sie das…

  • Zwei Jahreszeiten innerhalb von zwei Tagen

    Zwei Jahreszeiten innerhalb von zwei Tagen

    Oft genug schon wurden Regen oder Kälte vorhergesagt, und dann änderten sich Prognosen und Ergebnisse wieder. An diesem Tag war es nicht so. Ich wachte auf, und das Dachfenster war von Schnee bedeckt. Der Blick aus dem Bürofenster zeigte eine weiße Winterlandschaft. Die Tulpen senkten unter Schneelast ihre Köpfe. Doch kaum war der Schnee weg,…

Nicht ohne meine Kamera