Winterfarben – dezent und hübsch (finde ich)

Zum Termin beim Optiker meines Vertrauens (Friesenecker Lauterach, kann ich nur empfehlen!) fuhr ich mit dem Bus, nach Hause ging es allerdings zu Fuß. Das war gewissermaßen meine Mittagspause (obgleich ich sonst keine mache). Gleich nach der Lauteracher Brücke ging’s in den Anton Renz Weg, und weiter an der Ach entlang bis auf Höhe Wuhrwaldstraße.

Nach dem vielen Regen der letzten Tage führte die Ach ordentlich Wasser und rauschte entsprechend laut. Der Himmel war immer noch wolkenbedeckt, daher wirkt die Stimmung ein wenig düster. Doch grade diese Stimmung und die Farben der Bäume und Sträucher gefielen mir heute besoners gut.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Sowohl angegebener Name als auch E-Mail-Adresse werden dauerhaft gespeichert. Du kannst jeder Zeit die Löschung Deiner Daten oder / und Kommentare einfordern, direkt über dieses Formular (wird nicht veröffentlicht, und ebenfalls gelöscht), und ich werde das umgehend erledigen. – Deine IP-Adresse wird nicht erfasst.

Nicht ohne meine Kamera