|

Fotoserie: Spatz, der sich gewaschen hat

Auf einmal saß er auf dem Zaun, pitschnass, keine Ahnung aus welcher Wasserquelle er gekommen sein könnte, und fing an, sich zu schütteln und zu putzen. Auf dem Gartentisch lag schussbereit die Kamera mit aufgesetztem Tele. Ich griff danach, fuhr es voll aus, und bekam diese Serie mit Bildern des zerzausten kleinen Vogels, der sich am Ende noch querliegend an den Zaun schmiegte, bevor er so schnell davonflatterte, wie er angekommen war.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.