Sportmittelschule
| |

Vom Nahversorger nach Hause

Während man in Supermärkten eine Weile lang weder Klo- noch Küchenrollen bekommen konnte (mein Süßer meinte dazu lakonisch, die Leute hätten jetzt halt Schiss), waren wir hier mit dem Nahversorger der etwa 6 Fußminuten von uns entfernt ist, gut bedient (nur Hefe hatte er auch keine – doch wir kennen ja auch noch Hefewasser, das kann man einfach selbst herstellen).

Auf dem Weg liegt unter anderem die neue Sportmittelschule Schendlingen. Der Sportplatz der Schule steht öffentlich zur Verfügung. Hier ist normalerweise während der Öffnungszeiten immer was los. Kinder und Jugendliche hocken keineswegs alle nur vor ihren Kisten und tippen auf ihren Smartphones rum, sondern bewegen sich auch draußen – zumindest hier auf diesem Sportplatz. Nunja, wenn sie dürfen…

weiter schmökern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.